Kundenservice Telefon Icon

Deutsches Mittelalter: Münzen aus der Zeit der Ritter und Burgen

Fenster schließen
Deutsches Mittelalter: Münzen aus der Zeit der Ritter und Burgen

Während im deutschen Frühmittelalter eher wenig Münzen im Umlauf waren, kam im Hochmittelalter und Spätmittelalter eine immer größere Vielfalt unterschiedlichster Münzen auf. Tauchen Sie ein in das deutsche Mittelalter und seine Münzen – jetzt mittelalterliche Münzen aus dem Gebiet des heutigen Deutschlands bestellen!

Deutsche Münzen aus dem Mittelalter

Mittelalterliche Münzen gab es in vielen verschiedenen Regionen. Als Vorbild der europäischen Münzen lassen sich die römischen und griechischen Münzen der Antike identifizieren. Aus diesen entstanden unter anderem die byzantinischen Münzen. Zu Beginn des deutschen Mittelalters waren Münzen eher selten – nach der sich dem Ende neigenden Antike war der Umlauf von Münzen in Europa zunächst stark rückläufig.

Im frühen Mittelalter durchlebte der Tauschhandel in Deutschland sowie in ganz Europa eine Blütezeit. Umfangreichere Geschäfte wurden mit Metall bezahlt, jedoch handelte es sich hierbei nicht um Münzen, sondern ungeprägtes Metall. Die mit der Zeit aufkommenden Münzen wurden nach römischem Vorbild geprägt. Wie schwer eine Münze sein sollte, entschieden die jeweils amtierenden Herrscher vor der Prägung und Ausgabe.

Lassen Sie sich faszinieren vom deutschen Mittelalter und seinen Münzen. Jetzt deutsche Mittelalter-Münzen kaufen!

Beispiel einer Mittelalter-Münze aus Deutschland: 1346 erteilte der Römisch-Deutsche Kaiser Ludwig IV. der Stadt Speyer das Recht, Heller-Münzen zu prägen. Die Münzen zeigen ein großes „S“ auf dem Avers und den Dom, das Wahrzeichen der Stadt, auf dem Revers. Holen Sie sich ein Stück Geschichte nach Hause in Ihre Münzsammlung und bestellen Sie bei Reppa den Heller Stadt Speyer 1346!

Deutsche Mittelalter-Münzen kaufen bei Reppa

Bei Ihrem Münzenversandhaus Reppa finden Sie eine große Auswahl verschiedener Geldstücke, die in der Epoche des Mittelalters ihren Weg aus den Münzstätten in die Handelsstädte Deutschlands fanden. Lassen Sie sich beispielsweise von diesen Stücken des mittelalterlichen Münzwesens begeistern:

Jetzt deutsche Mittelalter-Münzen kaufen!

Die verschiedenen mittelalterlichen Münzen

Münzen wurden im Mittelalter in Deutschland sowie im restlichen Europa in den verschiedensten Nominalen ausgegeben. Geläufige Münzen im mittelalterlichen Europa waren:

  • Pfennig oder Denar
  • Heller
  • Schilling oder Groschen
  • Pfund
  • Kreuzer
  • Batzen
  • Dukaten
  • Gulden

Im Sachsen der 10./11. Jahrhunderts war der sogenannte Sachsenpfennig besonders geläufig, welcher in einer Reichsmünzstätte geprägt wurde. Der Sachsenpfennig gilt als älteste Münze Sachsens. Im Reich der Franken sowie in den Nachfolger-Reichen des Frankenreiches waren der Denar oder der Pfennig die am häufigsten ausgegebenen Münzen.

Die ersten Goldmünzen des deutschen Mittelalters

Im europäischen und deutschen Mittelalter waren Münzen aus Gold eher eine Seltenheit. Im Hochmittelalter wurden schließlich doch einige prachtvolle Exemplare ausgegeben: Die Augustalen von Friedrich II und die Dukaten aus der Region Venedig und Florenz, welche ab dem 13. Jahrhundert geprägt wurden, wurden von vielen amtierenden Machthabern als Vorbild für die eigenen Münzprägungen genutzt. Besonders in Frankreich und England wurden viele Goldmünzen ausgegeben. In Deutschland wurden dagegen eher Groschen geprägt, bei welchen es sich um Silbermünzen handelte, die meist regierende Fürsten als Münzbild zeigten.

Das Jahr 1356 gilt als ein einflussreiches auf dem Gebiet des deutschen Münzrechts – die sogenannte Goldene Bulle wurde durch den amtierenden Kaiser erlassen. Durch die Goldene Bulle wurde das Münzrecht der Kurfürsten offiziell anerkannt. Vor dieser Bekanntmachung durch den damaligen Herrscher durfte die Stadt Lübeck bereits erstmals Goldgulden prägten. In Folge der Goldenen Bulle prägten die meisten Staaten ihre eigenen Münzen. So entstand im Spätmittelalter eine facettenreiche Vielfalt deutscher Mittelalter-Münzen und Währungen mit verschiedenen Durchmessern, Gewicht, Werten und Motiven.

Europäisches und deutsches Mittelalter: Münzen als faszinierende Zeitzeugen und Sammlerstücke

Bei Reppa wird jeder Numismatik-Fan, der sich für historische Münzen interessiert, fündig. Entdecken Sie die weitere Vielfalt der Sammlerstücke aus der Rubrik der Mittelalter-Münzen in unserem Onlineshop:

Stöbern Sie auch durch die vielfältigen weiteren deutschen Münzen in unserem Sortiment. Jetzt bei Reppa die Geschichte des deutschen Mittelalters und seiner Münzen entdecken und mittelalterliche Münzen aus Deutschland bestellen!

Mehr erfahren »
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-34%
-22%
1 von 2